A - Mal Angenommen...


Fortsetzung von "U - Unendliche Weiten"

So jetzt auf zum Endspurt.

Du hast jetzt neue Glaubenssätze gefunden und die wollen auch angenommen werden.

So ein Blödsinn sagst du? Wenn ich neue Einstellungen zu einem Thema gefunden habe, dann ist doch klar, dass ich die dann auch so umsetze.

Na Pustekuchen, so einfach ist das nicht. Dann würde niemand rauchen, Junk Food essen oder sonst einen Blödsinn machen. Wir wissen doch alle, wie es besser wäre. Und tun wir´s? Nee! Wir machen weiter wie bis her. Da kann ich mich auch ans eigene Näschen fassen, es geht mir da wie den Meisten von euch. Das ist das Prinzip von eigentlich und uneigentlich.

Eigentlich möchten wir gesünder, entschleunigter oder was auch immer sein und leben. Uneigentlich kommt uns da der innere Schweinehund in die Quere, dieses süße, kleine Gewohnheitstierchen. Und schwupps, wir machen wieder im alten Trott weiter.

Wenn wir aber die neuen Inhalte, das Umcodieren ganz bewusst annehmen, dann haben wir auch eine Chance auf Veränderung.

Tja, jetzt bin ich einmal durch. Wir haben zusammen das KALUA entschlüsselt und ich hoffe, du hattest genauso viel Spaß dabei wie ich.

Wenn du noch Fragen dazu hast, melde dich gerne.

In den nächsten Blogs der Reihe "Denkmal" geht es dann um unsere Emotionen.

Schau doch wieder rein.


In diesem Sinne: Viele neue Wege finden und ankommen im Leben.


Deine Andrea

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen